22.05.2014

Tante Milla zu Besuch im Kindergarten Pusteblume


Die begeisterten Zuhörer mit Einrichtungsleiterin Birgit Löcker (links unten) und der Autorin Miriam Walkenbach (obere Reihe, Vierte von rechts)

Eigentlich geht es im Kindergarten Pusteblume immer recht lebhaft zu. Aber heute Morgen waren alle Kinder mucksmäuschenstill . Es wurde nämlich vorgelesen: aber nicht wie gewöhnlich von den Mitarbeiterinnen im Kindergarten, sondern von einer jungen Kinderbuchautorin aus der Region, Miriam Walkenbach. Mit ihrem neuen Buch „Tante Milla“ konnte sie die kleinen Zuhörer schnell begeistern. Kein Wunder bei diesen Geschichten – die von Sarah, einem ganz normalen Mädchen in einer ganz normalen Familie erzählen.  Wäre da nicht Tante Milla, bei der dauernd etwas schief geht und die ganz schnell im Schlamassel steckt. Tante Milla nimmt es jedoch mit Humor  - bei jeder der vier abenteuerlichen Geschichten für Kinder ab 5 Jahren. So gibt es viel zu staunen und zu lachen beim Urlaub auf dem Bauernhof, der für Sarah und ihre Tante in einer tierisch aufregenden Verfolgungsjagd endet. Und auch Sarahs erster Schultag verläuft nicht so normal wie bei anderen Kindern. Geschichten eben, die zum kichern, klatschen und miterleben einladen. Man konnte auf den Gesichtern ablesen, dass sich so manches Kind eine Tante Milla wünscht.